projekthafen.net

Hosting für die Zivilgesellschaft

Dienste

Eigene Website

Veröffentlicht euer Blog oder eure Website. Egal ob klassisch als HTML und CSS, oder ohne HTML-Kenntnisse mit WordPress.

Verschlüsselung mit Let's Encrypt ist immer mit dabei.

Ein Bildschirmfoto von Seafile.

Gemeinsam Texte und Tabellen schreiben

Mit Etherpad und EtherCalc arbeitet ihr zusammen gleichzeitig an Texten und Tabellen. Ein bisschen wie Google Docs, nur übersichtlicher und ohne Google. Perfekt auch für Protokolle und Entwürfe.

Ein Bildschirmfoto von Seafile.

Aufgaben und Meilensteine verwalten

In Trac verteilt ihr Aufgaben, begleitet deren Fortschritt und plant Meilensteine. Das eingebaute Wiki ist nützlich für Wissens-Management und Dokumentation.

Ein Bildschirmfoto von Seafile.

Datei-Cloud

Seafile synchronisiert Dateien zwischen allen euren Computern oder Mobilgeräten. So ähnlich wie OwnCloud / NextCloud, aber blitzschnell und auch bei tausenden Dateien ohne Probleme. Dazu gibts Link-Freigabe, Einladungen zum Upload, Backups und einen Online-Mediaplayer.

Ein Bildschirmfoto von Seafile.

Videokonferenzen mit Datenschutz

Auf dem Jitsi Meet-Server des Projekthafens könnt ihr beliebig große und lange Videokonferenzen halten, ohne dass Daten bei einem Konzern landen.

Ein Bildschirmfoto von Seafile.

Schriftlich diskutieren und entscheiden

Manchmal hat schriftlicher Austausch Vorteile, etwa wenn Leute unterschiedlich Zeit haben, oder für die Dokumentation. Flarum ist ein schickes und modernes Forum für diese Zwecke, und ein guter Ersatz für Mailinglisten.

Ein Bildschirmfoto von Seafile.

Alles an einem Ort.

Digitale Werkzeuge zur

  • Organisation,
  • Verwaltung,
  • Dokumentation und
  • Außendarstellung

eurer Projekte – aus einer Hand, zum Festpreis.

Der Projekthafen arbeitet seit 2009 mit Künstler*innen und Aktivist*innen und weiß, was ihr braucht.

Unabhängig und selbstverwaltet.

Kein Fußbreit dem Überwachungs-Kapitalismus: Eure Daten verlassen die Projekthafen-Server nicht und landen niemals bei Google, Amazon, Microsoft, Facebook, Apple & Co.

Der Projekthafen arbeitet ausschließlich mit Open-Source-Software.

Wo immer es möglich ist, kommen dezentrale digitale Dienste zum Einsatz.

So sicher und öko wie es geht.

Das Managed Hosting des Projekthafens kümmert sich für euch um Backups und Updates. Ein Ticker informiert über den System-Status.

Der Server-Standort Schweiz ist DSGVO-kompatibel, aber außerhalb des direkten Zugriffs von EU-Behörden.

Die Projekthafen-Server laufen zu 100 % auf erneuerbaren Energien.

Willkommen zuhause.

Der Projekthafen bietet Managed Hosting für Aktivist*innen, Künstler*innen, Projekt-Teams, Vereine, Kollektive und NGOs. Hier findet ihr Webspace, CMS, Aufgaben-Verwaltung, Wiki, Etherpad und eine Datei-Cloud.

Schaut euch um, und fühlt euch wie daheim.

Neuigkeiten

2020-01-10 Der di.sru.pt-Server hat einen neuen Namen, eine neue Adresse und ein neues Design: Willkommen im Projekthafen! Zur Umbenennung gibt es gleich noch ein Angebot an alle Neu- und Altmitglieder: Für das ganze Jahr 2021 gilt "Pay What You Want" – ihr zahlt nur so viel, wie ihr könnt oder wollt. Corona bringen wir nur gemeinsam und solidarisch hinter uns.

Preise

Für alle Neu- und Alt-Mitglieder gilt im Jahr 2021 "Pay What You Want": ihr zahlt pro Monat nur so viel ihr könnt oder wollt.
Die Corona-Pandemie meistern wir nur gemeinsam und solidarisch.

Ansonsten gilt:

Mitglied werden

Der Projekthafen ist offen für Aktivist*innen, Künstler*innen und Projekt-Teams.

Stellt euch in einer E-Mail an hafenmeister@projekthafen.net vor, und wir finden gemeinsam heraus, ob wir zueinander passen.